Markenentwicklungen

Markenentwicklung: vom No-Name zur Markenpersönlichkeit

 

Kleider machen Leute, sagt man. Und Markenzeichen machen aus Produkten und Unternehmen gestandene Persönlichkeiten. Individuell zugeschnitten, sollten sie den USP des Produktes in subtil andeuten. Je subtiler, desto souveräner Wirkung. Das hilft der Merkfähigkeit beim Betrachter und dem Vertrieb im Unternehmen. Name und Logo bilden dann die ersten Schritte zu einer eigenständigen, unverwechselbaren Markenkommunikation.

 

Zahlreiche Beispiele – auch von unveröffentlichten Wettbewerbsentwürfen – aus unterschiedlichen Bereichen zeigen die Bandbreite der Gestaltungsmöglichkeiten. Für Unternehmen wie für Produkte haben wir auch systematisch Namen mit allen denkbaren Alternativen entwickelt. Bei Bedarf führen wir erste Namenstests im Onlineverfahren durch, prüfen die Namensgleichheit ab und melden das Markenzeichen offiziell beim DMPA in München an.